Ohrakupunktur

Durch das Nadeln entsprechender Punkte werden die damit zusammenhĂ€ngenden Organe reflexartig beeinflusst wodurch ĂŒber das Ohr SchmerzzustĂ€nde am ganzen Körper behandelt werden.

Der Entwickler der Ohrakupunktur, Nogier, geht davon aus, dass sich Krankheiten nach bestimmten Regeln im Ohr abbilden. Durch das Nadeln entsprechender Punkte werden die damit zusammenhĂ€ngenden Organe reflexartig beeinflusst wodurch ĂŒber das Ohr SchmerzzustĂ€nde am ganzen Körper behandelt werden. Das ist das Ziel der Ohrakupunktur – auch unter dem Namen Auriculo-Therapie bekannt–, die vor fast 60 Jahren durch den französischen Arzt Dr. Paul Nogier entwickelt wurde. Sogar in der Traditionellen Chinesischen Medizin wurden seine Erkenntnisse anerkannt. Nach Nogiers Theorie befinden sich im Ohr Reflexzonen, die durch einen Stich oder durch eine andere Art der Manipulation (Druck, Massage, Reizstrom, Laser, Farblicht u.a.) therapeutische Effekte auf andere Körperregionen erzielen können. Es mag wohl im ersten Moment etwas merkwĂŒrdig klingen, aber: Die Reflexzonen ergeben sich durch die Vorstellung eines auf dem Kopf stehenden Embryos in der Ohrmuschel. Falls Sie noch mehr ĂŒber diese Therapie erfahren möchten, dann sind wir gerne dazu bereit Sie in unserer Heilpraxis in Gelsenkirchen zu beraten.

Vorteile der Therapie:

  • Wirkt schnell und direkt
  • Wird individuell angewandt
  • Sehr hohe Wirksamkeit bei Schmerzen
  • Keine besondere Vorbereitung nötig
  • Kann sehr gut mit anderen Methoden kombiniert werden

Haben wir Ihr Interesse geweckt? jetzt einen Termin vereinbaren >>>